Abgelaufene Veranstaltungen des Jahres 2010

./mediapool/archive/stami2010.jpg



./mediapool/archive/2010kdnkonzert.jpg



./mediapool/archive/pepper2010.jpg



./mediapool/archive/seehuber.jpg



./mediapool/archive/inpac.jpg



./mediapool/archive/schoepfung.jpg



./mediapool/archive/samuel-harfst-konzert-in-hanau.jpg


Riesenkollekte für die Hanauer ökumenische Telefonseelsorge


Ein fester Bestandteil des Hanauer Bürgerfestes ist seit Jahren der gemeinsame Gottesdienst im Amphitheater, veranstaltet von den sieben Freikirchen der Hanauer evang. Allianz, der landeskirchlichen Innenstadtgemeinden und der Wallonisch-niederländischen Kirche. Mit dem Thema "Gewusst wie" nahm man Bezug auf die Geschichte der 50 bisherigen Bürgerfeste, denn in Hanau feiert man gern. In seiner Predigt ging Pfarrer Torben W. Telder auf eine viel ältere Feier ein, vor rund 2000 Jahren, bei einer Hochzeit in Kana. "Was Jesus euch sagt, das tut", galt damals wie heute. Umrahmt wurde der Gottesdienst von einer Band, einer professionellen Bläsergruppe und einer Laien-Theatergruppe.
"Gewusst wie" man die Hanauer ökumenische Telefonseelsorge unterstützen kann haben die Gottesdienstbesucher, denn sie legten über 1200,- € für diese wichtige Arbeit zusammen. Auch als Dank für deren unverzichtbaren Einsatz in unserer Stadt.


./mediapool/archive/bfgd.jpg

Aktuelle Pressemitteilung:

Hanauer Christen ließen wieder den Bullen tanzen. Ein mutiger Ritt - für eine gute Sache!

Der Bull-Rider tanzte in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein auf dem Hanauer Bürgerfest am Zelt der Evangelischen Allianz Hanau.

Nach dem Slogan: "Ein mutiger Ritt – für eine gute Sache", ging der Erlös diesmal an die Hanauer Tafel, einem Angebot von Lichtblick e.V. Hanau. Wem der Bulle zu halsbrecherisch war, konnte im Zelt daneben eine 'KaffeePause' einlegen, um vom Trubel etwas zur Ruhe zu kommen. Interessierte Besucher fanden dort reichhaltige Informationen über die verschiedenen Freikirchen, Gemeinschaften und Organisationen der Evangelischen Allianz e.V., u.a. über die Paul-Gerhardt Schulen in Kahl und Hanau. Auch einige Mitarbeiter der Stiftung Lichtblick gaben Einblicke in ihre vielfältige Arbeit.

Bürgerfest 2010


Am Sonntagmorgen luden die Hanauer Christen der Evangelischen Kirche, der Evangelischen Allianz, sowie der Wallonisch-Niederländischen Kirche zu einem gemeinsamen Gottesdienst ins Amphitheater ein. Die Kollekte wurde der Ökumenischen Telefonseelsorge Main Kinzig/Hanau zur Verfügung gestellt.

Übrigens: Trotz Namensähnlichkeit hat die Evangelische Allianz nichts mit der bekannten Versicherungsgruppe zu tun. Vielmehr handelt es sich hier um einen Zusammenschluss von Christen aus den evangelischen Freikirchen, Gemeinden und christlichen Organisationen aus Hanau. 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzten mit ihrem Engagement auf dem Bürgerfest, getreu einem weisen Spruch aus der Bibel "Suchet der Stadt Bestes" und unter dem Motto: "GemEINSam für Hanau", ein sichtbares Zeichen der Wohltätigkeit.

Bei der Spendenübergabe am Sonntagabend konnte Gaby Volz, als Stellvertreterin der Evangelischen Allianz, zusammen mit Herrn OB Kaminsky einen Scheck über 1.000,- Euro an die Hanauer Tafel übergeben. Frau Jutta Knisatschek, Geschäftsführerin der Stiftung Lichtblick, bedankte sich herzlich für die Unterstützung. Petra Thomanek, die Koordinatorin der Hanauer Tafel, riskierte ebenfalls einen Ritt auf dem Bullen.
Auch Daniela II. und Michael I. von Hagenovien, das Hanauer Kernstadt-Prinzenpaar, unterstützen die wichtige Arbeit von Lichtblick. So gesehen ist ein mutiger Ritt – eine gute Sache, die, wie man auf den Bildern sehen kann, richtig Spaß macht.

./mediapool/buergerfest/evah2.jpg
./mediapool/buergerfest/evah3.jpg
./mediapool/buergerfest/evah4.jpg


Archiv:

Veranstaltungen 2015
Veranstaltungen 2014
Veranstaltungen 2013
Veranstaltungen 2012
Veranstaltungen 2011
Veranstaltungen 2010